e-Mobilität

Wallboxen

Mehr Klimaschutz, neue Märkte, weniger Abhängigkeit von fossilen Energieträgern: Mobilität wird künftig neu gedacht. Die Weiterentwicklung der Elektromobilität und die Neuerfindung des Autos als „rollender Computer“ mit neuen Funktionalitäten per Software-Update sind ein zentrales Zukunftsthema der deutschen Automobil- und Zulieferer-Industrie. Mehr noch: Durch die Verbindung der Ladeinfrastruktur mit den Energienetzen kann die Elektromobilität ein wichtiger Baustein der Energiewende werden.

Um Ihr Elektroauto komfortabel und sicher zu Hause laden zu können, ist eine eigene sog. Wallbox notwendig.

Eine herkömmliche Steckdose ist für die Last nicht ausgelegt und sollte nur im Notfall genutzt werden. Da es sich beim Anschluss einer Wallbox um Starkstrom handelt muss die Installation von einen Fachbetrieb durchgeführt werden. Wir helfen Ihnen dabei die für Sie richtige, zukunftsfähige Lösung zu finden.

Unsere Dienstleistungen

Wallbox Installationsservice:

Eine Wallbox muss an einer 400 Volt Starkstromleitung angeschlossen werden. Das ist keine Aufgabe für Laien oder Do-it-yourself-Heimwerker – sie riskieren ihre Gesundheit. Die Montage übernehmen wir. Sprechen Sie uns an damit wir ihnen kostenlos und unverbindlich ein Angebot für eine Wallbox inklusive Installationsservice machen können

Meldung & Genehmigung:

Jede Wallbox muss beim Netzbetreiber angemeldet werden, auch hierbei profitieren sie von unserer Erfahrung, bei Wallboxen mit mehr als 11kW Leistung muss zudem eine Genehmigung eingeholt werden.
Informationen über Förderung: Oft besteht die Möglichkeit eine staatliche Förderung für den Kauf einer Wallbox inklusive Installation zu erhalten.

Die Bundesregierung setzt die notwendigen Rahmenbedingungen für die erfolgreiche Entwicklung der Elektromobilität und schafft darüber hinaus Anreize, um die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen zu stärken: Dazu gehören der Umweltbonus, einheitliche Ladestandards, aber auch Privilegien für Elektroautohalter etwa beim Parken.
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie setzt sich schon lange für eine Reihe von Maßnahmen ein, um die Entwicklung des Markts für Elektromobilität zu beschleunigen. Mit einem umfangreichen Maßnahmenpaket wird der Markthochlauf der Elektromobilität unterstützt. Drei finanzwirksame Maßnahmen stehen dabei im Vordergrund: zeitlich befristete Kaufanreize, Ausbau der Ladeinfrastruktur sowie die öffentliche Beschaffung von Elektrofahrzeugen.

Um E-Mobilität zusätzlich zu fördern, ist das Aufladen eines E-Autos beim Arbeitgeber steuerfrei (Stand November 2021). Obwohl dabei sonst anfallende Stromkosten eingespart werden, wird die Tankfüllung ausnahmsweise nicht als geldwerter Vorteil versteuert. Anders als bei anderen Arbeitgeber-Vergünstigungen, etwa beim Dienstwagen oder bei Essensgutscheinen.